MSC-Wappen-250x250pix

 

Willkommen auf der Homepage des MSC Aller-Leine Rethem im ADAC e.V.

ADAC Motorsport logo

Kart Indoor Cup 2004

Auch der 6. MSC Aller-Leine Indoorcup 2004 ging an Lars Ahrens

Für die Mitglieder und Freunde des Rethemer MSC Aller-Leine ging es am vergangenen Sonntag zum 6. MSC Kart-Indoor-Cup in das Gross-Kartodrom nach Drakenburg um nach einem gemeinsamen Frühstück mit einem Kartrennen die Sportsaison ausklingen zu lassen.

Aber für die Aktiven des Clubs lag in der Veranstaltung doch eine unübersehbare Brisanz. Nur hier trafen die Piloten aus den verschiedenen Motorsportdisziplinen aufeinander und da will natürlich keiner schlecht aussehen. Die grosse Frage war, ob sich auch diesmal wieder Dauersieger Lars Ahrens gegen die Kartsportasse und die Spezialisten aus Rallycross oder Kartslalom durchsetzen konnte. Schon im Training zeigte sich, dass es diesmal sehr eng zugehen wird. Mit einer Hundertstel Sekunde Vorsprung konnte Thomas Blank dann auch die Polposition vor  Lars Ahrens herausfahren. Im Rennen setzte sich dann jedoch Lars Ahrens, der als einziger Rundenzeiten unter 40 Sekunden fahren konnte, wie gewohnt durch. Platz zwei ging an Rallyecrossfahrer Thomas Rauch vor dem Kartslalom- Spezialist Jens Quade. Spannend wurde es auch bei den Amateuren. Hier konnten im Training Klaus Schröder und Volker Velow fast die Zeiten der aktiven Rennfahrer erreichen. Die schnellsten zehn Fahrer aus den Vorläufen gingen auch hier anschließend in ihr Rennen. Der Sieg ging dabei ganz klar an Klaus Schröder vor Rolf Rauch und Tilo Lipsius. Als schnellste Dame wurde Lena Schröder, die einen tollen achten Platz im Endlauf erreichet, abgewinkt.

 

 

Ergebnisse Profis:

  1. Lars Ahrens
  2. Thomas Rauch
  3. Jens Quade
  4. Stefan Hauptmann
  5. Thomas Blank
  6. Tim-Yannic Sander

 

Ergebnisse Amateure:

  1. Klaus Schröder
  2. Rolf Rauch
  3. Tilo Lipsius
  4. Birger Schwarz
  5. Adolf Ahrens
  6. Ralf Förster
  7. Volker Velow
  8. Lena Schröder
  9. Corinna Graw
  10. Silke Schröder