MSC-Wappen-250x250pix

 

Willkommen auf der Homepage des MSC Aller-Leine Rethem im ADAC e.V.

ADAC Motorsport logo

Oldtimertreffen 2013

Auch das 8. Aller-Leine Oldtimertreffen am Burghof Rethem hat wieder alle Erwartungen übertroffen. Diesmal waren nicht nur die Wetterprognosen eher schlecht, es regnete auch in vielen Teilen Norddeutschlands. Als dann die ersten Absagen am Morgen eintrafen, war wenig Hoffnung, den Teilnehmerrekord von 500 Fahrzeugen in diesem Jahr noch einmal zu knacken. Aber unsere treuen Teilnehmer haben uns nicht im Stich gelassen und sind trotz Regenschauer so zahlreich wie nie nach Rethem in unser schönes Burggelände gekommen. Am Ende konnten sogar 630 Oldtimer begrüsst werden.

 “Wir sind von dem grossen Zuspruch und den tollen Emails vieler Teilnehmer nach der Veranstaltung begeistert und bedanken uns ganz herzlich. Es ist Ansporn für uns, so weiterzumachen. Wir hatten niemals gedacht, dass so viele Oldtimer in dieser Region zusammen kommen können aber die von immer weiter kommenden Fans zeigen, dass unser Himmelfahrtstreffen immer bekannter und das Konzept angenommen wird,” freut sich der 1. Vorsitzende Werner Blank. Deshalb soll auch weiter die familiäre Atmosphäre der Veranstaltung, bei der fast nur ehrenamtliche Helfer im Einsatz sind, beibehalten werden. So kann es bei den vielen Teilnehmern und Besuchern zwar am Kuchen- oder Bratwurststand in der Spitzenzeit eng werden, aber dafür gibt es tolle selbstgebackene Kuchen, bei dem die Landfrauen auch mal das eine oder andere Rezept verraten.

Da sich in diesem Jahr weitere Oldtimerclubs und Besucher aus dem Ausland angemeldet hatten, wurde ein zusätzliches Gelände vorbereitet und es hat die Generalprobe gut überstanden. Dadurch bleibt das Treffen an der Aller sehr kompakt mit der Rethemer Burg im Mittelpunkt. Der erste Versuch, die Aller in das Programm mit einzubeziehen ist ebenfalls positiv verlaufen. Ein grosses historisches Holzfloss hat erstmals mit vielen weiteren Besuchern in Rethem angelegt und es gibt weitere Ideen, wie das Programm am Wasser ergänzt werden könnte. 

Film auf youtube hier aufrufen